Amaretto-Walnuss-Plätzchen (mit oder ohne Alkohol)



Liebe Leser,

wir befinden uns mitten in der Weihnachtszeit. Zeit noch schnell ein paar leckere Plätzchen oder Lebkuchen zu backen. Ich war vor kurzem bei unserer lieben Katrin zu Hause und habe dort die süchtigmachenden Amaretto-Walnuss-Plätzchen probieren dürfen. Da ich noch Schwanger bin, dürfen diese natürlich nur ohne Alkohol sein. Zum Glück gibt es zum Amaretto mit Alkohol die tolle Alternative einen alkoholfreien Amaretto zu verwenden.


Katrin und ich wünschen euch noch eine schöne restliche Weihnachtszeit im Kreise eurer Familie!






Zutaten für 53 Stück:
Plätzchen:
200 g weiche Butter
110 g Puderzucker
2 Eigelb Größe M
100 g Walnüsse
250 g Mehl
1 g Zimt gemahlen
1/2 Dr. Oetker Finesse Geriebene Orangenschale

Füllung:
275 g Marzipanrohmasse
70 g (alkoholfreier) Amaretto 

Verzierung:
53 Walnusshälften
150 g Vollmilchkuvertüre
25 - 50 g weiße Schokoladenkuvertüre

Sonstiges:
Ausstechform rund Ø: ca. 5 cm
Mehl für die Arbeitsfläche
Frischhaltefolie 
kleiner Plastikbeutel

Zubereitung:
  1. Walnüsse im Multizerkleinerer mahlen. Weiche Butter, Puderzucker, Eigelb, gemahlene Walnüsse, Mehl, Zimt und die geriebene Orangenschale in eine Rührschüssel geben und mit dem Handrührgerät (Knethacken) zu einem glatten Teig verkneten. Teig zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie wickeln. Im Kühlschrank für etwa 30 - 60 Minuten kalt stellen.
  2. Den gekühlten Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen. Mit dem Ausstecher Kreise ausstechen und auf die Backbleche legen. Den restlichen Teig wieder kurz zusammenkneten, erneut ausrollen und Sterne ausstechen, bis er aufgebraucht ist. Die Plätzchen im Backofen ca. 10-13 Min. bei 160 Grad Umluft backen.
  3. Für die Füllung Marzipan raspeln. Mit dem Amaraetto in einer hohen Rührschüssel verquirlen. Marzipanmasse in eine Plastikbeutel füllen. Vorne die Spitze abschneiden, damit ein Loch entsteht. Marzipan auf die Hälfte der Plätzchen spritzen, jeweils ein rundes Plätzchen daraufsetzen. 
  4. Vollmilchkuvertüre in einer Schüssel über dem heißen Wasserbad schmelzen. Plätzchenoberseite mit der Schokolade bestreichen. Sofort eine Walnusshälfte darauf setzen. Glasur fest werden lassen. Währenddessen die weiße Kuvertüre in einer Schüssel über dem heißen Wasserbad schmelzen. Geschmolzene Kuvertüre in einen kleinen Plastikbeutel füllen. Vorne eine kleine Spitze abschneiden, die Plätzchen damit garnieren. 

- Eure Sandra - 

Kommentare

Die beliebtesten Rezepte